Kamin

Bei unbegrenzter Vielfalt und Form und Farbe ergänzen Kamine die gemütliche Atmosphäre im Haus.

Wer sich den Anblick eines lodernden Feuers in seinem Wohnraum wünscht, jedoch keinen Wert auf die Wärmeabgabe legt, wird sich für einen Kamin entscheiden.

Bei unbegrenzter Vielfalt und Form und Farbe ergänzen Kamine die gemütliche Atmosphäre im Haus.

Der Heizeffekt setzt sich zusammen aus der Warmluftabgabe und der Strahlungswärme, die von der Glasscheibe des Kamins abgegeben wird. Ein Kamin wird also nur gelegentlich gebraucht, wobei der Benutzer in erster Linie das Ambiente des offenen Feuers wünscht.
Es können mehrere Abbrände hintereinander erfolgen, zu beachten ist jedoch, dass ein offener Kamin immer über einen eigenen Schornstein verfügen muss und die im Haus installierten Abluftgeräte zu berücksichtigen sind.

Arbeitet zum Beispiel in der Küche des Hauses eine Dunstabzugshaube so besteht die Gefahr, dass die Rauchgase nicht im Schornstein aufsteigen, sondern in den Wohnraum gesaugt werden. Auch die Luftzufuhr eines offenen Kamin muss garantiert sein und gegebenenfalls durch eine Außenluft Zuführung über einen Luftkanal zum Kamin unterstützt werden.